Samstag, 26. März 2016

Heike & Stefan Leistner - Asia Street Food


Verlag: Christian - ISBN: 3862448053

Vietnam - Kambodscha - Laos - Thailand - Myanmar

Klappentext

Sonnengereifte Früchte machen neugierig, im Wok zischt es verführerisch und die Aromen gerösteter Gewürze steigen in die Nase - an jeder Ecke verlocken Straßenstände zum Probieren. Wer sehnt sich nicht oft an diesem exotischen und abenteuerlichen Flair Südostasiens?

Meine Meinung

Asia Street Food bzw. Street Food an sich war wahrscheinlich noch nie so gehypt, wie momentan.

Donnerstag, 24. März 2016

Hannah Frey - Clean Eating Superfoods


Verlag: Dort-Hagenhausen - ISBN: 3863620437

Frühstück - Vorspeisen - Hauptspeisen - Desserts & Gebäck

Klappentext

Superfoods strotzen nur so vor Nährstoffen und sind deshalb besonders gesund. Als pflanzliche Lebensmittel besitzen sie von Natur aus außergewöhnlich große Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Ballaststoffen, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien.
Heimische Lebensmittel wie Blaubeeren oder Grünkohl zählen dazu, aber auch exotische, wie Chia-Samen, Gojibeeren oder Matcha.

Meine Meinung

Die Themen "Clean Eating" und "Superfoods" sind seit einiger Zeit bereits in aller Munde. Zurecht.

Sonntag, 20. März 2016

Howard Linskey - Crime Machine

"Seht sie euch an."
Verlag: Droemer-Knaur - 378 Seiten - ISBN: 3426510367 - Veröffentlichung: 2. Juli 2012 - Originaltitel: The Drop - 1. Teil der "Newcastle" - Trilogie

Klappentext

David Blake hat eine weiße Weste. Soweit man in Newcastle eine haben kann, wenn man als Berater für einen skrupellosen Gangsterboss arbeitet. Als zigtausend Pfund Schutzgeld verschwinden, kommt David jedenfalls reichlich ins Schwitzen. Er hat 72 Stunden, das Geld wieder aufzutreiben - sonst ist er ein toter Mann.

Meine Meinung

Ein Buch, in dessen Mittelpunkt ein Consigliere steht. In England - klingt wie ein Buch, ganz nach meinem Geschmack. Endlich mal wieder organised crime.
Der Klappentext gibt aber, wenn ich ehrlich bin, nicht sonderlich viel her. Aber besser so, als wenn er das ganze Buch vor dem Leser ausbreitet. "Crime Machine"? Naja, "The Drop" klingt besser und wenn man weiß, was darunter zu verstehen ist, erst recht.

Sonntag, 13. März 2016

Don Winslow - Way down on the high lonely

"Er hätte sich nicht umdrehen sollen."

Verlag: Suhrkamp - 345 Seiten - ISBN: 3518465821 - Veröffentlichung: 8. Februar 2016 - Originaltitel: Way Down on the High Lonely - 3. Teil der "Neal-Carey"-Reihe

Klappentext

Cody McCall, der zweijährige Sohn einer Hollywoodproduzentin, wurde entführt. Alle Spuren führen in die Wildnis von Nevada. Um den Kleinen zu finden, muss Neal Carey nicht nur seine Cowboyqualitäten unter Beweis stellen, sondern sich außerdem in eine Gruppe religiös verblendeter Rassisten einschleusen - während Codys Schicksal auf Messers Schneide steht...

Meine Meinung

Der dritte Teil mit Neal Carey führt uns in das Outback von Nevada. Aber eins vorweg: großes Kompliment an den Suhrkamp Verlag für die gelungenen und coolen Cover der neuaufgelegten Taschenbücher. Wer jetzt denkt "neuaufgelegt"? Ja, die Reihe um den jungen Ermittler Neal Carey ist schon ziemlich alt. Genauer gesagt, erschien der erste Teil im Original bereits 1991. Also lange bevor "Tage der Toten" oder "Kings of Cool". Und man merkt hier bereits, was für ein Könner Winslow ist.

Mittwoch, 9. März 2016

Don Winslow - Germany

"Im Gang war es dunkel." 

Verlag: Droemer-Knauer - 379 Seiten - ISBN: 3426304309 - Veröffentlichung: 1. März 2016 - Originaltitel: Germany - 2. Teil der "Frank-Decker"-Reihe

Klappentext

Er ist wortkarg und unbestechlich. Privatermittler Frank Decker, Ex-Soldat und Ex-Polizist. Sein Job: verschollene Menschen aufzuspüren. Als die hinreißend schöne Frau seines langjährigen Freundes verschwindet, macht er sich mit unerbittlicher Konsequenz auf die Suche. Die Spur führt ihn aus dem sonnigen Florida ins nasskalte Deutschland. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch Deutschland - und seine dunkelsten Seiten: Mädchenhandel, Rotlichtbezirke, Erpressung.

Meine Meinung

Letztes Jahr erschien der erste Teil einer neuen Thrillerreihe von Don Winslow um den desillusionierten Ex-Polizisten Frank Decker - "Missing. New York" Don Winslow zeichnete in seinem Erstling der neuen Reihe einen besessenen Ermittler, der bereit ist, alles hinter sich zu lassen, um eine verschwundene Person wiederzufinden.

Samstag, 5. März 2016

Andy Weir - Der Marsianer

"Logbuch: Sol 6: Ich bin sowas von im Arsch. Das ist meine wohlüberlegte Meinung."

Verlag: Random House Audio - 12 Stunden 36 Minuten (ungekürzt) - Sprecher: Richard Barenberg - Veröffentlichung: 10. Oktober 2014 - 
Originaltitel - The Martian

Klappentext

Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Crew. Die spektakulärste Rettungsmission um das das Überleben eines einzelnen Menschen beginnt...

Meine Meinung

Diesmal ausnahmsweise ein Hörbuch. Letztes Jahr habe ich die Verfilmung des Überraschungserfolgs ja schon in London im Kino geschaut. Und jetzt also endlich das Buch bzw. Hörbuch in die Hände bzw. auf die Ohren bekommen.