Samstag, 27. Februar 2016

Markus Stromiedel - Zone 5

"Der Tag, an dem der Kölner Dom einstürtzte, war bis zu jenen Minuten kurz vor Sonnenuntergang bedrückend gewöhnlich gewesen."

Verlag: Droemer Knaur - 460 Seiten - ISBN: 3426304813 - Veröffentlichung: 
1. Dezember 2015

Klappentext:

Um das Jahr 2060 ist Köln eine geteilte Stadt, eine Mauer trennt die Verlierer von den Gewinnern: Während in den priviligierten Zonen 1 und 2 die Bewohner den Luxus genießen, kämpfen in den Slums jenseits der Grenzmauer die Menschen um ihr Überleben. David, ein junger idealistischer Anwalt, will die menschenverachtende Ordnung nicht hinnehmen. Er sagt dem System den Kampf an - und löst eine Lawine von Ereignissen aus, die nicht nur den Kölner Dom, sondern ganz Europa mit sich zu reißen droht...

Meine Meinung

Als ich "Zone 5" verlost habe, habe ich es schon gesagt: der Klappentext erinnert mich ein bisschen an "Die Tribute von Panem". Aber nur weil die schönste Stadt Deutschlands in Zonen geteilt ist, kann man noch lange nicht von "Die Tribute von Panem op kölsch" sprechen.

Samstag, 13. Februar 2016

Adrian McKinty - Gun Street Girl

"Sssssssssssssssssssss... Stille."

Verlag: Suhrkamp - 375 Seiten - ISBN: 3518466550 - Veröffentlichung: 
24. Oktober 2015 - Originaltitel: Gun Steet Girl - 4. Teil der "Sean-Duffy"-Reihe

Klappentext

Belfast, 1985. Waffenschmuggel an den Grenzen, Aufstände in den Städten, üble Popsongs im Radio. Der ganz normale Alltag für Sean Duffy, der sich als katholischer Bulle in der protestantischen Royal Ulster Constabulary durchschlagen muss. Als ein wohlhabendes Ehepaar ermordert aufgefunden wird und weitere Opfer nicht lange auf sich warten lassen, manövriert sich Duffy in einen Fall, der ihm mächtige Gegner beschert. Zu mächtig vielleicht...

Meine Meinung

Endlich ein neuer Fall für Sean Duffy!! Das bedeutet auch immer: Notizblock und Bleistift raus, Musikempfehlungen oder eben keine Empfehlungen folgen.
Eigentlich wollte ich schon längst meine Meinung zum vierten Duffy niederschreiben, aber mein Aufenthalt in Dublin (Fotos findet ihr auf meinem Instagram Account) und der gute, alte kölsche Karneval (ich hoffe, ihr findet nirgendwo Bilder von mir..) kamen mir in die Quere.