Freitag, 29. Januar 2016

Michael Lewis - The Big Short

"Warum mir eine Investmentbank an der Wall Street so bereitwillig Hunderttausende Dollar dafür zahlte, dass ich erwachsenen Menschen erklärte, wie sie ihr Geld anlegen sollten, ist mir bis heute schleierhaft."


Verlag: Goldmann - 338 Seiten - ISBN: 3442157051 - Veröffentlichung: 
15. November 2011 - Originaltitel: The Big Short: Inside the Doomsday Machine

Klappentext

Was genau sich kurz vor der großen Finanzkrise hinter den Kulissen der Wall Street abspielte, erzählt der ehemalige Investmentbanker und heutige Bestsellerautor Michael Lewis auf eindrucksvolle Weise. In der Insider-Geschichte über Gier und Maßlosigkeit im Herzen der Finanzwirtschaft legt er die Erfindung einer monströsen Geldmaschine: Eine handvoll findiger Hedgefondsmanager ahnten den Zusammenbruch des Immobilienmarktes in den USA voraus und wettete gegen den Markt. Mit Erfolg.

Meine Meinung

Nachdem ich den Trailer zu der Verfilmung des Buches im Kino gesehen habe, war klar: das Buch musst du unbedingt vorher lesen. Aber das Buch ist eine einzige Enttäuschung, ich hätte oben unter dem Cover fast bei der Angabe der Seiten geschrieben "zu viele".

Freitag, 22. Januar 2016

Zone 5 - Gewinnspiel

Markus Stromiedel - Zone 5 Gewinnspiel


Am 28. Januar präsentiert Markus Stromiedel seinen neuen Roman "Zone 5" in der Mayerschen Buchhandlung in Köln Nippes.

Mittwoch, 20. Januar 2016

Reginald Arkell - Pinnegars Garten


"Es war einer dieser milden Herbsttage, an denen sich der Frühnebel im Laufe des Vormittags in sanften, durchdringenden Nieselregen verwandelt und Wasser von jedem Blatt tropft: nicht mehr Sommer und noch nicht Herbst; nur eine kleine Pause zwischen den Jahreszeiten mit dem Besten, was beide zu bieten hatten: nicht zu warm wie in den letzten Tagen und nicht zu kalt, wie es bald sein würde."

Verlag: Unionsverlag - 211 Seiten - ISBN: 9783293004238 - Veröffentlichung: 1950

Klappentext

Ein zauberhafter Roman über den Garten eines alten englischen Herrensitzes und seinen Obergärtner, den schrulligsten und leidenschaftlichsten, der jemals im Reich der Pflanzen nach dem Rechten gesehen hat.

Meine Meinung

Gartenliebhaber und besonders Liebhaber der englischen Gärten werden die Geschichte um den Gärtner Pinnegar lieben.

Tim Burton - Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten

Verlag: Quadriga - 121 Seiten - ISBN: 3869950064 - Veröffentlichung: 16. September 2011 - Originaltitel: The Melancholy Death of Oyster Boy & other Stories

Bis zum 3.1.2016 präsentierte das Max Ernst Museum in Brühl (nicht allzu weit entfernt von Köln) als erstes Museum in ganz Deutschland (!!) die Ausstellung "The World of Tim Burton".

Wer die Filme von Tim Burton kennt, der weiß, was ihn erwartet: nein, nicht Johnny Depp oder Helena Bonham Carter, sondern absurde und abgedrehte Kunst.

Samstag, 9. Januar 2016

Joris Luyendijk - Unter Bankern

"Du befindest dich an Bord eines Flugzeugs, hoch über dem Ozean."

Verlag: Tropen - 265 Seiten - ISBN: 3608503388 - Veröffentlichung: 9. September 2015 - Originaltitel: Dit kann niet waar zijn

Klappentext

Was bewegt Banker, welchen Ängsten, Herausforderungen und Versuchungen sind sie ausgesetzt? Zum ersten Mal wird ihre Welt von innen heraus 
beleuchtet - überraschend, provokant und unterhaltsam. In "Unter Bankern" treibt Joris Luyendijk in der objektiven Manier des Ethnologen die Entmystifizierung der selbst ernannten Herrscher der modernen Weltordnung voran.

Meine Meinung

Nach der Finanzkrise 2008 blieben vor allem Fragen wie "Wie konnte es soweit kommen?" oder "Wieso gibt es Boni-Zahlungen in Millionenhöhe, obwohl der Steuerzahler die Bank gerettet hat?" oder "Was sind das eigentlich für Typen, diese Yuppies?" in den Köpfen der meisten von uns zurück.

Sonntag, 3. Januar 2016

Jo Nesbo - Blood on Snow: Der Auftrag

"Der Schnee tanzte wie Baumwollflocken im Schein der Lampe."


Verlag: Ullstein - 187 Seiten - ISBN: 3550080778 - Veröffentlichung: 25. September 2015 - Originaltitel: Blood on Snow - 1. Teil der "Blood on Snow" - Reihe

Klappentext

Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahezukommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. 
Zwei Probleme stellen sich: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

Meine Meinung

Ich habe von Jo Nesbo zugegebenermaßen noch nicht so viel gelesen. Eigentlich nur "Headhunter". Das Buch und die Verfilmung des Werks haben mir sehr gut gefallen und die Verfilmung war wirklich gelungen. "Blood on Snow" wird in Zukunft ebenfalls verfilmt. Die Rechte hat sich niemand Geringeres als Leonardo DiCaprio gesichert.